Reaktion

Wenn Sie Feedback zu unseren Produkten und Dienstleistungen oder auf der neuen Website haben, lass es uns wissen:

Lebenszyklus

ARPRO hat exzellente Umweltergebnisse in einer von einem unabhängigen Gutachter nachgeprüften Ökobilanz erzielt. Ein Vergleich zeigt, dass der Umweltnutzen von ARPRO 12 mal größer ist als die CO2 Belastung durch die Herstellung (globales Treibhauspotenzial).

JSP erstellte die Ökobilanz nach der Norm Umweltmanagement ISO 14040.

> Übersicht

Die ARPRO Ökobilanz ermittelt die Umweltwirkungen durch Produktion, Nutzung und Entsorgung eines typischen ARPRO-Sitzkerns.

Die Ökobilanz verbessert die Umweltleistung.

> Unabhängige Analyse

Die Ökobilanz ist die weitverbreitetste anerkannte Methode zur Bewertung der Umweltwirkungen eines Produktes von der Rohmateriallieferung über die Nutzungsphase bis zum Lebensende.

Ein ARPRO-Sitz führt zu einer Netto-CO2-Reduzierung von 2,65 g/km.

> CO2– Einsparung

CO2 – Einsparungen resultieren aus der Möglichkeit, bei einem Bauteil bis zu 35 % Gewichtsreduzierung zu erreichen. Fast 16 Mio. Tonnen CO2 (e) könnten bei Einsatz in den Fahrzeugen, die jährlich verkauft werden, eingespart werden.

Die Ökobilanz wird von einem zweiten unabhängigen Ökobilanz-Gutachter nachgeprüft.

> Verringerte Umweltbelastung

Ergebnisse für jede Produktions- und Nutzungsphase sowie die Entsorgung werden für 12 Kategorien angegeben, um die Wirkungen über einen möglichst großen Maßnahmenbereich zu erfassen.

ARPRO Ökobilanz (PDF)